Menü

Zöf - Zusammenschluss Österreichischer Frauenhäuser

Über uns

Der Verein ZÖF wurde im Jahr 2013 von Andrea Brem (4 Wiener Frauenhäuser), Michaela Gosch (2 Frauenhäuser Steiermark) und Maria Imlinger (Frauenhaus St. Pölten) gegründet. 2015 kamen noch die 4 Kärntner Frauenhäuser dazu.

Gefördert wird der Verein vom Bundeskanzleramt, Sektion für Frauenangelegenheiten und Gleichstellung.

Die Mitgliedshäuser sind:

Frauenhaus Graz (Frauenhäuser Steiermark)
Telefon: 0316/42 99 00
Internet: www.frauenhaeuser.at
E-Mail: beratung@frauenhaeuser.at

Frauenhaus Kapfenberg (Frauenhäuser Steiermark)
Telefon: 0316/42 99 00
Internet: www.frauenhaeuser.at
E-Mail: beratung@frauenhaeuser.at

Frauenhaus Klagenfurt
Telefon: 0463/449 66
Internet: www.frauenhaus-klagenfurt.at
E-Mail: beratung@frauenhaus-klagenfurt.at

Frauenhaus Lavanttal
Telefon: 04352/369 29
Internet: http://www.frauenhaus-lavanttal.at
E-Mail: office@frauenhaus-lavanttal.at

Frauenhaus Spittal (Verein Oberkärntner Frauenhaus)
Telefon: 04762/613 86
Internet: www.frauenhilfe-spittal.at
E-Mail: office@frauenhilfe-spittal.at

Frauenhaus St. Pölten
Telefon: 02742/366 514
Internet: www.frauenhaus-stpoelten.at
E-Mail: hausderfrau.stpoelten@pgv.at

Frauenhaus Villach
Telefon: 04242/310 31
Internet: http://www.frauenhaus-villach.at
E-Mail: office@frauenhaus-villach.at

Frauenhaus Wien 1 (Verein Wiener Frauenhäuser)
Telefon: 05 77 22
Internet: www.frauenhaeuser-wien.at
E-Mail: verein@frauenhaeuser-wien.at

Frauenhaus Wien 2 (Verein Wiener Frauenhäuser)
Telefon: 05 77 22
Internet: www.frauenhaeuser-wien.at
E-Mail: verein@frauenhaeuser-wien.at

Frauenhaus Wien 3 (Verein Wiener Frauenhäuser)
Telefon: 05 77 22
Internet: www.frauenhaeuser-wien.at
E-Mail: verein@frauenhaeuser-wien.at

Frauenhaus Wien 4 (Verein Wiener Frauenhäuser)
Telefon: 05 77 22
Internet: www.frauenhaeuser-wien.at
E-Mail: verein@frauenhaeuser-wien.at

Ziel des Vereins

Ziel des Vereins ZÖF – Zusammenschluss Österreichischer Frauenhäuser ist es, die Unterstützung von gewaltbetroffenen Frauen und deren Kindern österreichweit voranzutreiben.

Mit Informationsmaterial und gemeinsamen, öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen und Aktionen wird bundeslandübergreifend auf die speziellen Bedürfnisse misshandelter Frauen hingewiesen und an der Verbesserung der gesellschaftlichen Rahmenbedingung für Gewaltopfer gearbeitet.

Im Rahmen des Vereins ZÖF werden – in Kooperation mit Männerberatungsstellen – auch professionell begleitete „Opferschutzorientierte Klärungsgespräche“ für Klientinnen aus den Frauenhäusern angeboten. Das Projekt „Opferschutzorientierte Klärungsgespräche“ erhält Förderungen vom Bundeskanzleramt, Sektion für Frauenangelegenheiten und Gleichstellung.

news

Studie der Wiener Frauen­häuser zeigt Ausmaß von Cyber­gewalt gegen Frauen in Paar­beziehungen

Die Studie „Cyber­gewalt gegen Frauen in Paar­beziehungen“ wurde in Wien präsentiert und steht "online zur Verfügung!

weiterlesen


Presse­aus­sendung:

14 Tage COVID-19 Maß­nahmen in Öster­reich – Gewalt­schutz­zentren und Zusammen­schluss Öster­reichischer Frauen­häuser (ZÖF) ziehen erste Bilanz

Bisher kein Anstieg hinsicht­lich der ausge­sprochenen Betretungs- und Annäher­ungs­verbote als auch bei der Gesamt­zahl an betreuten Personen.

weiterlesen


Spenden­aktion für ZÖF-Frauen­häuser:
Singer/Song­rapper Dame, „Hunger“-Frontman Lucas Fendrich & Schau­spielerin Katharina Holoubek besingen im Song „Drei vor Zwölf“ die Gefühls­lage eines ganzen Pla­neten – und rufen gleich­zeitig zu Spenden für den Verein ZÖF auf:

Cover Drei vor Zwölf

weiterlesen

 

Soli­darität mit den Salz­burger Frauen­häusern!
Bitte unter­schreiben Sie jetzt!